Holzhaus: Konstruktionsprinzip, Vor- und Nachteile

Das Holzhaus ist seit mehreren Jahren auf dem Vormarsch. Das Holzhaus ist ökologisch, ästhetisch und wirtschaftlicher als traditionelles Bauen und eine gute Alternative.

Holzbau Zitat! Kostenlos und ohne Vertrag!

Wie wird ein Holzhaus gebaut? Was sind die Vor- und Nachteile eines Holzhauses?

Holzhaus: Konstruktionsprinzip, Vor- und Nachteile

Holzhaus: Worüber reden wir?

Wenn wir über ein Holzhaus sprechen, sprechen wir meistens über ein Holzrahmenhaus (MOB). Diese Technik ist sehr einfach: Sie besteht aus dem Zusammennageln von Holzstücken zu einem Rahmen. Dieser Rahmen, dessen Pläne vom zukünftigen Eigentümer im Voraus entsprechend dem gewünschten Haus festgelegt wurden, bildet die Wände, Böden und Decken des Hauses. Diese Holzkonstruktion besteht entweder aus kompletten Paneelen oder aus sogenannten manu-transportablen Paneelen.

Die ersten, einstöckigen, werden vollständig in der Fabrik gebaut und dann per LKW zur Baustelle des Hauses transportiert, wo sie zusammengebaut werden. Die Paneele des Holzrahmens bestehen aus vertikalen Teilen, die als "Pfosten" bezeichnet werden, und hohen, niedrigen und mittleren horizontalen Teilen, die als "Querstangen" und "Abstandshalter" bezeichnet werden. Diese Holzteile sind 40 bis 60 cm voneinander entfernt, um wärme- und schallisolierende Materialien platzieren zu können. Holzhäuser werden Stockwerk für Stockwerk gebaut.

Am Ende kann das Äußere eines Holzhauses sehr unterschiedliche Arten von Abstellgleisen erhalten, von Holzverkleidungen bis hin zu Ziegeln, einschließlich Stein oder sogar Beton.

Die Vorteile eines Holzhauses

Leichtbau

Holz ist viel leichter als Beton und reduziert das Gewicht der gesamten Struktur erheblich. Diese Leichtigkeit hat insbesondere den Vorteil, die Fundamentarbeiten des Hauses zu begrenzen und damit die Kosten für diesen Gegenstand zu senken. Es ermöglicht auch den Bau eines Holzhauses auf allen Arten von Grundstücken, von den am wenigsten stabilen bis zu den am meisten geneigten.

Schneller Aufbau

Die Holzrahmenpaneele werden meistens vollständig entworfen geliefert und ermöglichen eine schnelle Montage des Hauses. Es dauert nur wenige Tage, um diese Montage mit einem kleinen Team von 3 oder 4 Personen abzuschließen.

Maximaler Innenkomfort

Der Holzrahmen eines Hauses ist weniger dick als Betonblockwände und bietet Platz für einen größeren Wohnbereich. Holz bietet auch idealen thermischen Komfort. Holz ist als atmungsaktives Material ein natürlicher Isolator, der tatsächlich dazu beiträgt, die Luftfeuchtigkeit im Haus zu regulieren. Darüber hinaus kann Holz Räume in einem Haus schneller heizen. Holz ist auch ein Material mit einer starken Schallabsorptionskraft.

Häuser mit verschiedenen Stilen

Holz hat den Vorteil, Häuser mit einer Vielzahl von Formen und Baustilen bauen zu können. Andererseits sind die Holzarten zahlreich und passen sich allen Stilen und Regionen an.

Eine ökologische Konstruktion

Holz speichert Kohlenstoff. Der Bau eines Holzhauses trägt daher dazu bei, die Emissionen dieses Gases in die Atmosphäre zu begrenzen.

Holzbau Zitat! Kostenlos und ohne Vertrag!

Die Nachteile des Holzhauses

Seine Wartung

Bestimmte Holzarten erfordern eine Wartung der Fassade, wenn sie mit einer Holzverkleidung bedeckt ist, auch wenn sie an der Basis gegen Anzeichen von Witterungseinflüssen behandelt wird. Daher muss die Installation eines Flecks, einer Farbe usw. regelmäßig durchgeführt werden. Ein weiterer Nachteil: In Gebieten, die von Termiten befallen sind, ist es wichtig, dass Ihr Zuhause ordnungsgemäß überwacht wird. Vor allem in einigen Gemeinden sind chemische Behandlungen gegen diese Insekten obligatorisch, wodurch die ökologische Seite des Holzhauses minimiert wird.

Höhere Kosten

Die Holzbauindustrie ist in Frankreich noch nicht gut strukturiert. Es mangelt an gut ausgebildeten Arbeitskräften, und dies bedeutet, dass Sie sich an Spezialisten wenden, deren Dienstleistungen natürlich teurer sind als die des traditionellen Bauwesens.