Wie installiere ich ein Gewächshaus im Garten?

Wenn Sie etwas Platz haben und ein Fan des Gemüsegartens geworden sind, werden Sie unweigerlich schnell ein Gewächshaus installieren wollen. So können Sie im Laufe der Saison einige wertvolle Wochen sparen und Ihre eigenen Sämlinge und Stecklinge unter Schutz vorbereiten, die Sie schnell einsetzen können. Hier sind einige Tipps, um die Nutzung Ihres Gewächshauses zu optimieren, indem Sie die Installation mit Bedacht auswählen.

Installation eines Gewächshauses im Garten

Die Regeln für die Installation eines Gewächshauses

Um vollständig zu verstehen, was folgen wird, muss auf die Funktionsprinzipien des "Treibhauseffekts" zurückgegriffen werden: Die Sonnenstrahlen treffen auf den Boden des Gewächshauses, erwärmen ihn und erzeugen Strahlung an den Wänden des Gewächshauses helfen zu fangen, was zu einem Anstieg der Innentemperatur führt. Aber Vorsicht, je kleiner das Gewächshaus ist, desto geringer ist das Luftvolumen im Inneren und desto größer ist wahrscheinlich die Hitze bei plötzlichen Temperaturanstiegen beim geringsten Sonnenstrahl, wodurch die Gefahr besteht, dass sie "kochen". Plantagen, wenn das Gewächshaus nicht genügend Öffnungen hat, um eine Belüftung zu ermöglichen.Es ist daher ratsam, nicht zu klein für die Oberfläche Ihres Gewächshauses zu sehen, damit das Luftvolumen groß genug ist, um seine Rolle als Wärmepuffer zu spielen, und so plötzliche Spitzen beim Temperaturanstieg oder -abfall zu vermeiden.

Wenn Sie sich daher wie bei jedem Bau für eine Veranda entscheiden, müssen Sie möglicherweise die städtebaulichen Regeln Ihrer Gemeinde einhalten. Ab 20 m² ist die Beantragung einer Baugenehmigung obligatorisch. Wenden Sie sich jedoch an Ihr Rathaus, da dies von der klassifizierten oder nicht klassifizierten Gemeinde, den verwendeten Materialien, der Höhe usw. abhängt.

Um sich leicht bewegen zu können und Pflanzen sich problemlos entwickeln zu können, wird empfohlen, eine Höhe von 2,5 m, eine Breite von mindestens 3 m und eine Gesamtfläche von mindestens 12 m² einzuplanen, da 20 m² ideal sind!

Die richtige Ausrichtung für ein Gewächshaus finden

Wenn Sie vorhaben, Ihr Gewächshaus nach Süden zu installieren, sollten Sie wissen, dass dies eine falsche Idee ist, da es viel zu heiß ist und Sie einen richtigen Ofen haben. Das Beste ist, es vor starken Windböen und Abflüssen in Ost-West-Richtung zu schützen, wo es regelmäßig Sonnenlicht erhält, in einem offenen Bereich Ihres Gartens, hell, wenn möglich nicht zu weit von Ihrem Haus entfernt. für schnellen und einfachen Zugriff. In der Permakultur ist es am besten, sie an eine Hauswand lehnen zu können, damit die thermische Trägheit besser ist: Die Wärme der Wand strahlt nachts aus und hält einerseits und andererseits eine höhere Temperatur im Gewächshaus. Auf der anderen Seite kann das Gewächshaus die Temperatur des Hauses ein wenig erhöhen, indem es die Rolle der Isolierung spielt.

Retro-Gewächshaus im Garten

Die Bewässerung in einem Gewächshaus muss vorweggenommen werden, da dies wichtig ist. Planen Sie daher eine nahe gelegene Wasserversorgung und richten Sie ein Tropf- und Sprinklerbewässerungssystem ein, um den verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden.

Installieren Sie bei Hitzewellen Schatten-Segelhaken, um die Pflanzen vor zu starkem Sonnenlicht zu schützen. Denken Sie bei Kälte daran, dass die Pflanzen geschützt sind, bis das Thermometer auf etwa -3 ° C abfällt. Darunter müssen Sie jedoch einen Schleier mulchen oder umwickeln.

Viele Zubehörteile können aufgrund ihrer praktischen Vorteile (Regale, Regale usw.) hinzugefügt werden, und eine Heizung kann auch garantieren, dass sie frostfrei ist, wenn Sie wertvolle Pflanzen oder Sammlerpflanzen haben.

Die Materialien eines Gewächshauses

Alle Gärtner würden davon träumen, ein hübsches trendiges Glasgewächshaus zu haben, das ein wenig retro oder zeitgemäßer ist. Beachten Sie jedoch, dass Glas zerbrechlich ist und Hagelstürmen nicht standhält, die gewalttätig sein können. Aus diesem Grund ersetzen transparente, leichte und unzerbrechliche synthetische Materialien wie Polycarbonat oder Methacrylat zunehmend Glas, auch wenn sie im Laufe der Zeit anlaufen.

Wenn Sie jedoch um jeden Preis ein Gewächshaus aus Glas wünschen, nehmen Sie 3 mm dickes, doppelt verglastes Glas, das isolierender ist (+ 5 ° C im Vergleich zur Außentemperatur).

Für die Rahmen können sie Holz sein, ästhetisch, aber regelmäßig gewartet, Stahl, ideal für einen Retro-Stil, aber Rost ist sein Feind, oder Aluminium, leicht, nicht korrosionsgefährdet, bleibt aber Standard auf dem Form, obwohl es gefärbt werden kann.

Gartentunnelklemme

Um die Nützlichkeit eines Gewächshauses in Ihrem Garten zu testen, können Sie mit einem Kunststofftunnel mit verzinkten Stahlreifen beginnen: das beste Preis-Leistungs-Verhältnis! In allen Fällen müssen Sie auf Schädlinge achten (Nagetiere, Blattläuse, Schnecken, pathogene Pilze vom Typ Mehltau, die dort ideale Bedingungen für die Vermehrung finden usw.).